Prepaid Kreditkarte Travel

Die Karte für Ihre Reisen.

Ohne Jahresgebühr, Guthaben nach Bedarf laden, sicher bezahlen. Bei Verlust kostenloser Ersatz inklusive Guthaben.

Mehr zu Travel
Prepaid Kreditkarte Life

Die Karte für jeden Tag.

Guthaben nach Bedarf laden und Ausgaben immer unter Kontrolle. Auch als Life Digital auf dem Handy erhältlich.

Mehr zu Life und Life Digital
Send

Weltweiter Geldtransfer.

Der einfache Geldtransfer-Service: Mit dem Smartphone rasch, sicher und unkompliziert Geld ins Ausland senden.

Mehr zu Send
Swiss Bankers App

Unsere praktische App.

Überblick über Kartenguthaben und Ausgaben, Karte aufladen, Sperrung bei Verlust, Geldtransfer mit Send und mehr.

Mehr zur Swiss Bankers App
Swiss Bankers

Die Zukunft des Bezahlens.

Als führender Herausgeber von Prepaid Kreditkarten bieten wir innovative Lösungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr an.

Mehr zu Swiss Bankers

Was ist eine Prepaid Kreditkarte?

Eine Prepaid Kreditkarte ist eine guthabenbasierte Kreditkarte zum Aufladen. Sie können nur so viel Geld abbuchen, wie Sie vorher aufgeladen haben. Ein Überziehen ist nicht möglich. Ein wesentlicher Vorteil der Prepaid Kreditkarte besteht darin, dass sie nicht an ein Bankkonto gekoppelt ist. Damit behalten Sie Ihre Ausgaben unter Kontrolle und sind besser vor Kartenbetrug geschützt.
Ob im Alltag oder auf Reisen, eine Prepaid Kreditkarte ist eine ideale Begleiterin, egal wohin Sie gehen. Weltweit gibt es über 70 Millionen Geschäfte und Online-Shops an denen Sie Ihre Swiss Bankers Karte einsetzen können. Allein in der Schweiz gibt es mehr als 100'000 Akzeptanzstellen.
Prepaid Kreditkarten können genauso wie Kreditkarten eingesetzt werden. Einzig bei Autovermietungen, bei denen eine Sicherheit für den Schadensfall per Kreditkarte gefordert wird, sind Prepaid Kreditkarten nicht geeignet. Die Anmietung mit einem Vollkasko Versicherungsschutz ohne Selbstbehalt sollte jedoch problemlos möglich sein.

Welche Prepaid Kreditkarte ist die Richtige?

Als der Spezialist für Prepaid Kreditkarten hat Swiss Bankers optimale Lösungen für Ihre maximale Flexibilität und Freiheit, egal ob Sie auf Reisen sind, für den Alltag oder fürs Shopping im Internet, entwickelt.

Sie sind viel unterwegs?
Sind Sie viel unterwegs und nutzen dabei häufig eine Karte zum Bezahlen? Dann ist die Prepaid Kreditkarte Life die beste Wahl. Diese Karte ist speziell für Ihre Alltagsbedürfnisse entwickelt worden. Transaktionsgebühren fallen dabei keine an.

Sie sind Online Shopper?
Für alle Online-Shopper, die auf eine Plastikkarte verzichten können, haben wir die Life Digital entwickelt. Die digitale Karte gibt es nur virtuell in einer App. Sie ist für den häufigen Einsatz im Alltag entwickelt worden und hat keine Transaktionsgebühren. Durch den Verzicht auf eine Plastikkarte sparen Sie Kosten und schonen Sie gleichzeitig die Umwelt.

Sie verreisen gern?
Fürs Reisen haben wir für Sie die Prepaid Kreditkarte Travel im Angebot. Diese Karte bieten Ihnen maximale Sicherheit und Flexibilität auf Reisen. Das Beste dabei ist, Sie bezahlen keine Jahresgebühr und erhalten bis zu 50 % Rabatt in über 600 Hotels. Für alle, die nur gelegentlich eine Kreditkarte benötigen, ist die Travel die beste Wahl. Nur bei Aufladung und Einsatz der Karte fallen Gebühren an.

Sie benötigen eine Prepaid Kreditkarte für Ihre Mitarbeitenden?
Value ist die Prepaid Kreditkarte von Swiss Bankers für Unternehmen. Sie ist die ideale Lösung für das Auszahlen von Spesen und Vorschüssen an Mitarbeitende. Die Value Karte kann in die KLARA Buchhaltung integriert werden. Klara bietet Ihnen eine einfache und professionelle Art des Spesenmanagements.

Sie brauchen einen höheren Verfügungsrahmen?
Prime ist die exklusive Prepaid Kreditkarte von Swiss Bankers. Die Karte ist bei ausgewählten Privatbanken erhältlich. Dank eines höheren Ladelimits bietet Prime noch mehr Flexibilität als die anderen Prepaid Kreditkarten von Swiss Bankers.

Was ist der Unterschied von einer Prepaid Kreditkarte und einer Kreditkarte?
Im Fall einer Abbuchung wird bei einer Prepaid Kreditkarte das auf dem Kreditkartenkonto vorhandene Geld sofort abgebucht. Es kann nur so viel Geld abgebucht werden, wie auf das Kreditkartenkonto einbezahlt wurde. Bei einer Kreditkarte wird das Geld von der Bank geliehen und am Monatsende gesammelt vom Konto abgebucht.

 

Welche Vorteile hat eine Prepaid Kreditkarte gegenüber einer Kreditkarte?

Einfache Beantragung ohne Bonitätsprüfung
Eine Prepaid Kreditkarte können Sie einfacher und schneller beantragen als eine Kreditkarte. Ein Vorteil dabei ist, dass keine Bonitätsprüfung notwendig ist. Auch bei einer negativen Bonität können Sie erfolgreich eine Karte beantragen.

Hohe Sicherheit
Ein weiterer Vorteil einer Prepaid Kreditkarte ist, dass Sie im Fall des Verlustes nur ein begrenztes monetäres Verlustrisiko eingehen. Prepaid Kreditkarten von Swiss Bankers bieten höchste Sicherheit und besitzen modernster Sicherheitsmerkmale. Um einen Missbrauch zu verhindern, ist kein Name auf den Prepaid Kreditkarten von Swiss Bankers vorhanden. Bei Verlust können Sie können die Karte jederzeit per Swiss Bankers App sperren oder unseren Support kontaktieren. Im Falle eines Betruges kann kein Kreditrahmen ausgeschöpft werden und somit nur das Guthaben aufgebraucht werden. Zudem ist Ihr Guthaben mit einer Einlagensicherung bis zum Höchstbetrag von CHF 100'000 pro Kunde versichert.

Volle Kostenkontrolle
Dank Prepaid kann kein negativer Saldo entstehen. Hohe Kreditkartenabrechnungen mit Verzugszinsen können so nicht entstehen. Als Elternteil können Sie die Ausgaben Ihres Schützlings dank der Swiss Bankers App stets im Auge behalten. Besonders beim Einkaufen kann im Falle eines Betruges maximal das aufgeladene Guthaben ausgegeben werden. So können Sie festlegen, wie viel Geld Sie ausgeben möchten.

Ideal für Jugendliche
Im jugendlichen Alter nimmt der Wunsch nach Unabhängigkeit zu. Ob auf Reisen, im Alltag oder beim Online-Shopping. Der Wunsch nach einer Bankkarte wächst und damit das Bedürfnis, die eigenen Finanzen verwalten zu können. Swiss Bankers bietet Prepaid Kreditkarten bereits ab einem Alter von 12 Jahren an. Für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 - 16 Jahren können diese nur von einem gesetzlichen Vertreter beantragt werden. Ab 16 Jahren können Sie eine Prepaid Kreditkarte ohne Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters beantragen. Kreditkarten hingegen können in der Regel erst ab 18 Jahren genutzt werden. Daher eignen sich Prepaid Kreditkarten besonders für Minderjährige. Die Kosten haben Sie stets unter Kontrolle und Schulden innerhalb eines Kreditrahmen können nicht entstehen. Ideal für Kinder und Jugendliche, um den richtigen Umgang mit Geld frühzeitig zu erlernen.

Die besten Hoteldeals mit bis zu 50% Rabatt
Mit der kostenlosen Prepaid Kreditkarte Travel von Swiss Bankers erhalten Sie bis zu 50 % Rabatt in mehr als 600 Hotels in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Vom einfachen Bed & Breakfast bis zum 5-Sterne Luxushotel. Die Karte gibt es ohne Jahresgebühr.

Was kostet eine Prepaid Kreditkarte?
Das hängt davon ab, welche Karte Sie wählen. Die Travel Prepaid Kreditkarte von Swiss Bankers können Sie ohne Jahresgebühr nutzen. Kosten fallen nur bei Aufladung und Bezahlung an. Sie ist ideal für Reisende und für alle, welche die Karte gelegentlich nutzen. Die digitale Prepaid Kreditkarte Life Digital gibt es bereits für CHF 2.90 pro Monat. Diese können Sie in nur wenigen Minuten in der Swiss Bankers App bestellen und ist sofort auf Ihrem Smartphone verfügbar. Die Karte laden Sie noch am selben Tag auf und können Sie direkt einsetzen. Sie können die Karte auch als Plastikkarte mit einer Jahresgebühr von CHF 45 bestellen.

 

 

Die einzige Prepaid Kreditkarte in der Schweiz, mit der Sie kostenlos Geld schicken können

Swiss Bankers ist Schweizer Marktführer von Prepaid Kreditkarten. Seit 1975 profitieren unsere Kunden von innovativen Zahlungslösungen. Als einziger Anbieter in der Schweiz bieten wir einen Peer-¬to-¬Peer-Geldtransferservice an. Damit können Sie als Besitzer einer Life Prepaid Kreditkarte von Swiss Bankers mit der Swiss Bankers App Ihren Freunden oder Verwandten kostenlos Geld schicken, sofern diese ebenfalls eine Life Prepaid Kreditkarte von Swiss Bankers besitzen. Der innovative Service ist nicht nur in der Schweiz verfügbar, sondern in vielen Ländern weltweit.

Was ist der Unterschied von einer Prepaid Kreditkarte und einer Kreditkarte?

Im Fall einer Abbuchung wird bei einer Prepaid Kreditkarte das auf dem Kreditkartenkonto vorhandene Geld sofort abgebucht. Es kann nur so viel Geld abgebucht werden, wie auf das Kreditkartenkonto einbezahlt wurde. Bei einer Kreditkarte wird das Geld von der Bank geliehen und am Monatsende gesammelt vom Konto abgebucht.

Länder­informationen.

Nützliche Informationen zu Ihrem Reiseziel.

Keine Ergebnisse Mali Irland Griechenland Russland Deutschland Serbien Dänemark Belgien Bulgarien Bosnien-Herzegowina Guinea-Bissau Kosovo Island Italien Estland Österreich Litauen Moldawien Montenegro Slowenien USA Ungarn Kenia Kleine Antillen Barbados Dominikanische Republik Haiti Mauretanien Belize El Salvador Nicaragua Finnland Frankreich Bolivien Ecuador Liberia Kolumbien Elfenbeinküste Surinam Ägypten Angola Mosambik Botswana Kongo Dem. Rep. Albanien Nigeria Tansania Simbabwe Südafrika Tschad Iran Israel Jordanien Oman Saudi-Arabien Vereinigte Arabische Emirate Indonesien Malta Grossbritannien Spanien Portugal Belarus Myanmar Kamerun Kapverdische Inseln Georgien Japan Kasachstan Macau Mongolei Philippinen Tadschikistan Turkmenistan Vietnam Cook-Inseln Neuseeland Kroatien Lettland Luxemburg Mazedonien Monaco Niederlande Norwegen Polen Rumänien Schweden Schweiz / Liechtenstein Slowakei Tschechische Republik Ukraine Zypern Kanada Mexiko Aruba Bahamas Bermuda Cayman Inseln Grenada Guadeloupe Jamaika Martinique Puerto Rico Trinidad und Tobago Costa Rica Guatemala Honduras Panama Argentinien Brasilien Chile Guyana Paraguay Peru Uruguay Venezuela Äthiopien Algerien Benin Burkina Faso Dschibuti Gabun Gambia Ghana Guinea (Republik) Komoren Kongo (Brazzaville) Lesotho Libyen Madagaskar Malawi Mauritius Namibia Niger Réunion Sambia Senegal Seychellen Somalia Sudan Togo Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik Bahrain Jemen Katar / Qatar Kuwait Libanon Pakistan Syrien Türkei Armenien Aserbaidschan Bangladesch Malaysia China Indien Hongkong Kambodscha Kirgisistan Südkorea Laos Malediven Nepal Singapur Sri Lanka Taiwan Usbekistan Australien Französisch Polynesien Fidschi-Inseln Neukaledonien Thailand Marokko Kuba