Reisehinweise für Kroatien .

Hier finden Sie wichtige Hinweise und nützliche Informationen für Kroatien.

Reisezahlungsmittel:

Prepaid Kreditkarte Travel

in Schweizer Franken (CHF)

  • Für den Bargeldbezug am Bancomaten

  • Für die bargeldlose Bezahlung in Geschäften, Restaurants, Hotels und im Internet

Bancomatensuche

Noten

in Lokalwährung

  • Für kleinere Ausgaben bei der Ankunft im Reiseland

Landeswährung / ISO-Code

Euro EUR

Weitere Informationen

Kreditkarten

 

  • Zahlung per Kreditkarte ist relativ weit verbreitet. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an den Aussteller der betreffenden Karte.

Bancomatensuche

Mehr zu Travel

Täglich die besten Travel Deals:

CHF 28 Cashback*

Perlen der Adria: Hotelzimmer in Dubrovnik mit 30% Rabatt

Dubrovnik, bekannt als die "Perle der Adria", ist eine malerische Stadt in Kroatien mit einer faszinierenden Altstadt, die von mittelalterlichen Mauern umgeben ist. Ab CHF 545 erleben Sie 5 Nächte für 2 Personen im Hotel BoGo-Galijun, welches eine einladende Atmosphäre und einen herrlichen Blick auf die Adria bietet.

CHF 253 sparen*

CHF 1'540 für zwei*

Perlen der Adria: Flug + Hotel in Kroatien ab CHF 1'540 für 2

Geniessen Sie die traumhafte Küstenlandschaft Kroatiens an der wunderschönen Adria. Sichern Sie sich jetzt dieses einzigartige Angebot: Ab nur CHF 1'540 erleben Sie mit Ihrer Begleitung 7 Nächte im 4-Sterne-Hotel Laurentum inklusive Frühstück mit Direktflug ab Zürich.

CHF 1'540 für 2 Personen*

CHF 2'700 für zwei*

Luxusurlaub Kroatien: Strand, Flug & Hotel – 1 Woche für CHF 2'700

Erleben Sie mit Ihrer Begleitung sieben Tage puren Luxus in einem 5-Sterne-Resort an Kroatiens malerischer Küste. Dieses exklusive Paket für zwei Personen umfasst ein tägliches Frühstück und einen bequemen Direktflug ab Zürich. Starten Sie in einen unvergesslichen August, wo Sonne, Meer und erstklassiger Komfort auf Sie warten!

CHF 2'700 für 2 Personen*

AB CHF 36.-

Juni-Flüge: Basel nach Zagreb schon ab CHF 36!

Fliegen Sie direkt ab Basel in die historische Pracht von Zagreb mit Ryanair. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine unvergessliche Entdeckungsreise und tauchen Sie ein in die faszinierende Kultur, die atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und die gastfreundliche Atmosphäre der kroatischen Hauptstadt.

Ab CHF 36.- pro Person ab Basel*

CHF 29 Cashback*

Eine Woche Kroatien: Stilvolle Luxus-Unterkunft in Split

Erleben Sie die malerische Küstenstadt Split inmitten der traumhaften Makarska-Riviera im lo͝or luxury retreat: Ab nur CHF 574 erleben Sie 5 Nächte für 2 Personen in dieser stilvollen 4-Sterne-Luxusunterkunft.

CHF 94 sparen*

CHF 19 Cashback*

Mallorca-Deal: Boutique-Hotel + Flug mit 39% Rabatt

Geniessen Sie 5 Nächte für 2 Personen im BQ Paguera Boutique Hotel auf Mallorca inklusive Direktflug ab Zürich. Entspannen Sie in stilvollem Ambiente und erleben Sie unvergessliche Tage auf der Sonneninsel und lassen Sie sich von dem exzellenten Service des Hotels verwöhnen.

CHF 841 sparen*

CHF 21 Cashback*

Ferien an der Costa Dorada: Angebot Hotel + Flug

Erleben Sie unvergessliche 7 Nächte für 2 Personen im Hotel Blaumar an der wunderschönen Costa Dorada! Geniessen Sie die stilvollen Zimmer nur wenige Meter vom Meer entfernt, inklusive Direktflug von Zürich. Tauchen Sie ein in Sonne, Strand und Meer und lassen Sie sich verwöhnen.

CHF 229 sparen*

CHF 60 Cashback*

Traumhafte Tage auf Naxos: 50% Rabatt auf Ihren Hotelaufenthalt!

Erleben Sie unvergessliche Tage im wunderschönen Hotel Naxian Air. Dieses exklusive Angebot ermöglicht Ihnen und einer Begleitperson 5 Nächte auf der traumhaften Insel Naxos für nur CHF 884. Entspannen Sie in luxuriösem Komfort und genießen Sie die atemberaubende Umgebung.

CHF 1'258 sparen*

CHF 125 Cashback*

Romantische Reise nach Porto: Flug & Hotel für 2 Personen nur CHF 1'434

Genießen Sie eine luxuriöse Reise nach Porto mit einem 5-Nächte-Aufenthalt im renommierten 5-Sterne The Lodge Hotel. Dieses exklusive Angebot umfasst Flüge ab Zürich und bietet Ihnen und Ihrer Begleitung höchsten Komfort und erstklassigen Service. Verbringen Sie unvergessliche Tage in einer der schönsten Städte Portugals.

CHF 371 sparen*

CHF 37 Cashback*

Frühbucher-Angebot: 40% Rabatt auf Ihr Traumhotel in Dubai!

Erleben Sie luxuriöse 5 Nächte im Hyatt Place Dubai Wasl District zu zweit im Januar für nur CHF 892. Dieses Angebot ist ideal für alle, die Luxus und Erholung zu einem unschlagbaren Preis erleben möchten. Buchen Sie jetzt und freuen Sie sich auf einen traumhaften Januar in Dubai!

CHF 264 sparen*

Nützliche Tipps unserer Experten:

Mit Send weltweit sicher Geld versenden.

Send ist der einfache und zuverlässige Geldtransfer-Service: Mit dem Smartphone können Sie Ihren Verwandten und Bekannten im Ausland rasch und sicher Geld senden.

Mehr über Send

Praktische Infos:

Zeitverschiebung im Vergleich zur Schweiz

+/- 0 h

Hauptstadt

Zagreb

Landessprache

Amtssprache

Kroatisch

Verständigungsmöglichkeit

Deutsch, Englisch und Italienisch

Netzspannung

220 Volt; zweipolige Rundstecker / Adapter erforderlich für dreipolige Stecker

Öffnungszeiten

Banken

7.30 - 19.00 h (Mo- Fr)
Die Öffnungszeiten können variieren. Einige Banken haben möglicherweise auch am Samstagvormittag geöffnet.

Geschäfte

8.00 - 20.00 h (Mo - Sa)
Öffnungszeiten variieren regional. In touristischen Gebieten können einige Geschäfte möglicherweise länger geöffnet sein, insbesondere in der Hochsaison.

Feiertage
  • 1. Januar: Neujahr (Nova Godina)

  • 6. Januar: Tag der Heiligen Drei Könige (Epiphany)

  • Ostersonntag (Uskrs) und Ostermontag (Uskrsni ponedjeljak)

  • 1. Mai: Tag der Arbeit (Praznik rada)

  • Variabler Termin im Frühsommer: Fronleichnam (Tijelovo)

  • 30. Mai: Kroatischer Nationalfeiertag (Dan državnosti)

  • 22. Juni: Tag des Antifaschistischen Kampfes (Dan antifašističke borbe)

  • 5. August: Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit (Dan domovinske zahvalnosti)

  • 15. August: Mariä Himmelfahrt (Velika Gospa)

  • 8. Oktober: Tag der Unabhängigkeit (Dan neovisnosti)

  • 1. November: Allerheiligen (Dan svih svetih)

  • 18. November: Tag der Erinnerung an die Opfer des Bürgerkriegs
    (Dan sjećanja na žrtve Domovinskog rata)

  • 25. Dezember: Weihnachten (Božić)

  • 26. Dezember: Stefanstag (Sveti Stjepan)

Reisedokumente für Schweizer
  • Bis mind. nach Aufenthaltsende gültiger Pass oder gültige Identitätskarte, Rück- oder Weiterreiseticket sowie Nachweis ausreichender Zahlungsmittel (mind. EUR 100.00/Tag) für Aufenthalte bis zu 3 Monaten.
  • Reisende müssen sich innerhalb 24 Stunden nach Ankunft bei der Polizei anmelden. Bei Unterkunft in einem Hotel/Camping wird diese Formalität durch das Hotel/Camping erledigt.
Einreisebestimmungen

Das Land ist Teil des Schengen-Raumes. Die folgenden Informationen richten sich an in der Schweiz wohnhafte Schweizer Staatsbürger.

Für die Einreise nach Kroatien sind die folgenden Dokumente erforderlich:

  • Eine gültige Schweizer Identitätskarte oder einen gültigen Schweizerpass
  • Ein Visum ist nicht erforderlich.Vorzuweisen sind ausreichende Geldmittel für die Dauer des Aufenthalts.
  • Minderjährige: Für Minderjährige die alleine, nur mit einem Elternteil oder gar nicht mit Ihren Eltern reisen, wird eine Reisevollmacht empfohlen.
Klima

Küstenregion (Adriaküste):

  • Sommer (Juni-August): Die Sommer an der Adriaküste sind heiß und trocken. Die Temperaturen können zwischen 25°C und 35°C liegen, wobei Juli und August die heißesten Monate sind.

  • Winter (Dezember-Februar): Die Winter sind mild und feucht. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 5°C und 10°C, wobei es in den Bergregionen kälter sein kann.
  • Frühling/Herbst (März-Mai, September-November): Diese Jahreszeiten sind angenehm mit milden Temperaturen zwischen 15°C und 25°C. Regenfälle sind häufiger, besonders im Herbst.

Binnenland (Zentrales Kroatien):

  • Sommer: Die Sommer im Binnenland können sehr heiß sein, mit Temperaturen, die regelmäßig über 30°C steigen können. Die Luftfeuchtigkeit ist im Vergleich zur Küste niedriger.

  • Winter: Die Winter sind kalt, mit Temperaturen, die oft unter den Gefrierpunkt fallen. Schneefall ist in den höheren Lagen häufig, während tiefer gelegene Gebiete kühlere Temperaturen und gelegentliche Schneefälle erleben können.
  • Frühling/Herbst: Diese Jahreszeiten sind gemäßigt mit milden Temperaturen, aber auch mit einer gewissen Variabilität. Die Blüte im Frühling und das bunte Laub im Herbst machen diese Jahreszeiten besonders reizvoll.

Bergregionen (Dinarisches Gebirge):

  • Sommer: Die Sommer in den Bergen sind angenehm kühl mit Temperaturen, die normalerweise unter denen der Küstenregion liegen. Tagsüber können die Temperaturen zwischen 15°C und 25°C liegen, während es nachts kühler wird.

  • Winter: Die Winter sind kalt und schneereich, besonders in höheren Lagen. Temperaturen können unter den Gefrierpunkt fallen, und starke Schneefälle sind häufig.
  • Frühling/Herbst: Diese Jahreszeiten bringen milde Temperaturen und eine schöne Landschaft, wenn sich die Vegetation verändert und die Berghänge mit Farben übersät sind.

Die perfekte Reisezeit für Spanien:

  • Badeurlaub: Jun-Sept

  • Städtetrips: März-Mai / Sept-Nov

  • Winterurlaub: Dez-Feb

Kommunikation
  • Es entstehen Gebühren bei der Handynutzung in Kroatien (Roaming). Es ist ratsam, vor der Reise die Roaming-Gebühren zu überprüfen und gegebenenfalls spezielle Roaming-Pakete zu erwerben, um Kosten zu reduzieren.

  • Eine kostengünstigere Option ist der Kauf einer lokalen Prepaid-SIM-Karte, die in vielen Geschäften und Supermärkten erhältlich ist. Dies ermöglicht günstigere Tarife für Anrufe, SMS und mobiles Internet. Die wichtigsten Mobilfunkanbieter in Kroatien sind T-Mobile, A1 (ehemals VIPnet) und Tele2. Sie bieten verschiedene Prepaid-Tarife und Pakete an, die den Bedürfnissen von Reisenden entsprechen.

  • Kostenloses WLAN finden Sie inzwischen in vielen Hotels, Restaurants, Cafés und öffentlichen Bereichen.
Sehenswürdigkeiten
<meta charset="utf-8">
  • Dubrovnik: Die "Perle der Adria" ist bekannt für ihre gut erhaltene mittelalterliche Altstadt, Stadtmauern und barocke Architektur.

  • Plitvicer Seen: Ein UNESCO-Weltnaturerbe, das aus einer atemberaubenden Serie von miteinander verbundenen Seen und Wasserfällen besteht.

  • Diokletianspalast (Split): Ein römischer Palast, der im 4. Jahrhundert n. Chr. erbaut wurde und die Altstadt von Split bildet.

  • Stadtmauern von Dubrovnik: Eine beeindruckende Reihe von Mauern, die die Altstadt von Dubrovnik umgeben und einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Meer bieten.

  • Pula Amphitheater: Eines der am besten erhaltenen römischen Amphitheater der Welt, das im 1. Jahrhundert n. Chr. erbaut wurde und heute für Konzerte und Veranstaltungen genutzt wird.

  • Altstadt von Rovinj: Eine malerische mittelalterliche Stadt an der Adriaküste, bekannt für ihre bunten Häuser, Kopfsteinpflasterstraßen und den charmanten Hafen.

  • Nationalpark Krka: Ein weiterer atemberaubender Nationalpark mit Wasserfällen, Seen und üppiger Vegetation, der zum Schwimmen und Wandern einlädt.

  • Zagreb: Die Hauptstadt Kroatiens bietet eine reiche Geschichte, kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie das Zagreber Museum für Naive Kunst und die Zagreber Kathedrale, sowie lebhafte Märkte und Parks.

  • Hvar: Eine beliebte Insel im Adriatischen Meer, bekannt für ihr kristallklares Wasser, historische Sehenswürdigkeiten und lebendige Nachtleben.

  • Stari Grad (Hvar): Eine der ältesten Städte in Europa und UNESCO-Weltkulturerbe, bekannt für ihre antiken Ruinen und charmanten engen Gassen.

  • Korčula: Eine malerische Insel mit einer gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt, die von venezianischen Stadtmauern umgeben ist und angeblich der Geburtsort von Marco Polo ist.

  • Nationalpark Kornati: Eine beeindruckende Inselgruppe vor der dalmatinischen Küste, die für ihre atemberaubende Landschaft, klaren Gewässer und Segelmöglichkeiten bekannt ist.

  • Zadar: Eine historische Stadt an der Adriaküste, die für ihre römischen Ruinen, mittelalterliche Architektur und das Meeresorgel-Kunstwerk bekannt ist.

  • Motovun: Eine befestigte mittelalterliche Stadt auf einem Hügel in Istrien, bekannt für ihre Festungsmauern, malerischen Aussichten und das jährliche Filmfestival.

  • Osijek: Eine charmante Stadt in Ostkroatien, bekannt für ihre barocke Architektur, grünen Parks und die Donau, die durch die Stadt fließt.

Gastronomie
  • Mediterrane Küche: Die kroatische Küche ist stark von der mediterranen Küche geprägt, die reich an frischem Gemüse, Olivenöl, Fisch, Meeresfrüchten und Kräutern ist.

  • Fisch und Meeresfrüchte: Aufgrund der langen Küstenlinie gibt es eine Fülle von Fisch- und Meeresfrüchtegerichten in Kroatien. Gegrillter Fisch, gegrillte Tintenfische und Meeresfrüchterisotto sind beliebte Spezialitäten.

  • Peka: Eine traditionelle kroatische Zubereitungsmethode, bei der Fleisch, Fisch oder Gemüse unter einer gusseisernen Glocke gegart werden, oft zusammen mit Kartoffeln und Kräutern.

  • Ćevapi: Eine Art gegrillte Hackfleischwurst, die normalerweise mit Fladenbrot, Zwiebeln und Ajvar serviert wird, einer würzigen Paprikapaste.

  • Pljeskavica: Ein kroatisches Hacksteak, das oft mit Käse gefüllt ist und mit Pommes frites oder Brot serviert wird.

  • Trüffel: Istrien, eine Region im Norden Kroatiens, ist bekannt für ihre Trüffel, die in verschiedenen Gerichten wie Trüffelpasta oder Trüffelkäse verwendet werden.

  • Pršut: Kroatischer luftgetrockneter Schinken, ähnlich wie italienischer Prosciutto, der oft als Vorspeise serviert wird.

  • Pag-Käse: Ein würziger Schafskäse, der auf der Insel Pag hergestellt wird und für seinen einzigartigen Geschmack und seine Textur bekannt ist.

  • Soparnik: Ein traditionelles kroatisches Gericht aus dünnem Teig gefüllt mit Mangold, Zwiebeln und Knoblauch, das im Ofen gebacken wird.

  • Kremsnita: Eine beliebte kroatische Dessertspezialität, ähnlich einer Vanillecremetorte, die aus Schichten von Blätterteig und Vanillecreme besteht.

Verhaltenstipps
  • Begrüssung: Eine häufige Begrüßung in Kroatien ist "Dobar dan" (Guten Tag) oder "Dobro jutro" (Guten Morgen) für den Tag. Für den Abend oder die Nacht können Sie "Dobra večer" (Guten Abend) verwenden. Wenn Sie jemanden informell begrüßen möchten, können Sie "Bok" oder "Bok-bok" verwenden, was informell "Hallo" bedeutet.

  • Bitte und Danke sagen: Höflichkeit ist wichtig, also vergessen Sie nicht, "Bitte" (Molim) und "Danke" (Hvala) zu sagen.

  • Kleidung: In touristischen Gebieten ist Freizeitkleidung akzeptabel, aber für Besuche in religiösen Stätten oder gehobenen Restaurants kann formelle Kleidung erforderlich sein. Badebekleidung sollte nur am Strand oder Pool getragen werden und nicht in Restaurants oder Geschäften.

  • Esskultur: In Restaurants wird erwartet, dass Sie sich setzen und auf eine Bedienung warten, anstatt sich selbst zu setzen.

  • Rauchen: Das Rauchen ist in Spanien in öffentlichen Gebäuden, Restaurants und Bars eingeschränkt oder verboten. Einige Bars und Restaurants haben spezielle Raucherbereiche oder Aussenterrassen für Raucher.

  • Trinkgeld: Trinkgeld wird in Restaurants, Cafés und für Dienstleistungen wie Taxi- und Friseurdienste geschätzt. Runden Sie den Rechnungsbetrag auf oder hinterlassen Sie etwa 10% bis 15% des Rechnungsbetrags als Trinkgeld.

Gesundheitslage

Trinkwasserqualität: Die Trinkwasserqualität in Kroatien ist im Allgemeinen gut und entspricht den europäischen Standards. In größeren Städten und touristischen Gebieten ist das Leitungswasser in der Regel sicher zum Trinken. Es wird jedoch empfohlen, in abgelegenen Gebieten oder ländlichen Gegenden vorsichtig zu sein und stattdessen auf Flaschenwasser zurückzugreifen. In einigen Gebieten mit alten Wasserleitungen kann das Leitungswasser einen starken Chlorgeruch oder -geschmack haben, was für manche Menschen unangenehm sein kann, aber es ist dennoch sicher zu trinken.

Impfungen: Für Einreisende nach Kroatien werden in der Regel keine spezifischen Impfungen vorgeschrieben. Es wird jedoch empfohlen, dass Reisende ihre Routineimpfungen auf dem neuesten Stand halten, insbesondere gegen Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis und Masern.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Grundversorgung ist in den Krankenhäusern der grösseren Städte gewährleistet. Bei medizinischen Behandlungen muss die Europäische Krankenversicherungskarte vorgewiesen werden.

Wenn Sie auf bestimmte Medikamente angewiesen sind, sollte Ihre Reiseapotheke einen ausreichenden Vorrat enthalten. Bedenken Sie jedoch: In vielen Ländern gelten besondere Vorschriften für die Mitnahme von betäubungsmittelhaltigen Medikamenten (z.B. Methadon) und Substanzen, mit denen psychische Erkrankungen behandelt werden. Erkundigen Sie sich gegebenenfalls vor der Abreise direkt bei der zuständigen ausländischen Vertretung (Botschaft oder Konsulat).

Aktuelle Sicherheitslage
  • Informieren Sie sich vor und während der Reise in den Medien über die aktuelle Lage und bleiben Sie mit Ihrem Reiseveranstalter in Kontakt.

  • Mehr Infos zur aktuellen Sicherheitslage finden Sie auf der Internetseite des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

  • Trotz erhöhter Sicherheitsmassnahmen besteht das Risiko von Terroranschlägen.

Strassenverkehr
  • Für Automieten ist der schweizerische Führerausweis anerkannt, wenn er, je nach Vermieter, mindestens ein Jahr zuvor erworben wurde.

  • Mindestalter für Automieten ist 21 Jahre, je nach Firma.

  • CH-Kleber, Pannendreieck, Erste-Hilfe-Ausrüstung und Satz Reservebirnen obligatorisch.

  • Auch tagsüber ist Abblendlicht obligatorisch.

  • Blutalkoholgrenze: 0.5 ‰.

Öffentlicher Verkehr
  • Fernzüge: Kroatien verfügt über ein gut ausgebautes Eisenbahnnetz, das Fernzüge von Stadt zu Stadt und sogar grenzüberschreitende Verbindungen bietet. Die wichtigsten Fernzugstrecken verbinden Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens, mit anderen Städten wie Split, Rijeka, Osijek und Pula. Die Züge sind komfortabel und bieten verschiedene Klassen, darunter erste und zweite Klasse.

  • Regionale Züge: Neben Fernzügen gibt es auch regionale Züge, die kleinere Städte und Dörfer in ganz Kroatien bedienen. Diese Züge bieten eine praktische Möglichkeit, die landschaftliche Schönheit des Landes zu erkunden und abgelegene Orte zu erreichen.

  • Autobusse: Der Autobusverkehr ist in Kroatien weit verbreitet und bietet eine effiziente Möglichkeit, sowohl innerhalb der Städte als auch zwischen den Städten zu reisen. Es gibt zahlreiche Autobusunternehmen, die verschiedene Routen bedienen und regelmäßige Verbindungen zwischen den wichtigsten Städten und touristischen Zielen anbieten.

  • U-Bahn /Strassenbahn: Kroatien verfügt nicht über U-Bahn-Systeme, aber einige größere Städte wie Zagreb, Split und Osijek haben Strassenbahnnetze, die den öffentlichen Nahverkehr innerhalb der Stadt erleichtern. Zagreb hat das grösste Straßenbahnnetz des Landes, das ein bequemes und zuverlässiges Verkehrsmittel für Pendler und Touristen darstellt.

  • Fahrkarten: Fahrkarten für Züge und Busse können an den Bahnhöfen und Busbahnhöfen sowie online oder über mobile Apps gekauft werden. Die Preise variieren je nach Strecke, Klasse und Anbieter. 

Flugverkehr
<meta charset="utf-8">
  • Zagreb (ZAG): Direktflüge von Zürich, Genf und Basel.
  • Split (SPU): Direktflüge von Zürich, Genf und Basel.
  • Dubrovnik (DBV): Direktflüge von Zürich und Genf.
  • Zadar (ZAD): Direktflüge von Zürich und Basel.
  • Pula (PUY): Direktflüge von Zürich.

Die wichtigsten Fluggesellschaften, die in Kroatien operieren, sind: Croatia Airlines, Ryanair, EasyJet, Eurowings, Lufthansa, Swiss International Air Lines, Austrian Airlines, British Airways, Norwegian Air Shuttle, Vueling Airlines.

Telefonvorwahl für die Schweiz

00 41 (die Null der Schweizer-Netzgruppe weglassen)

Notrufnummern
  • Einheitliche Notrufnummer: 112

  • Medizinische Notfälle/Notarzt: 194

  • Polizei: 192

  • Feuerwehr: 193

  • Polizei: 192

  • Pannenhilfe: 1987

Schweizer Botschaft / Konsulat

Ul. Augusta Cesarca 10
10000 Zagreb

Tel.:+385 1 487 88 00
Email: zagreb@eda.admin.ch

Weitere Informationen

Spezifische regionale Risiken:

  • Landminen: Das unmittelbare Küstengebiet gilt als sicher.
    Im Landesinneren sind hingegen in den ehemaligen Kampfzonen des Krieges von 1991 - 95 noch einige Minenfelder vorhanden, die nicht immer eindeutig gekennzeichnet sind.  Am stärksten betroffen sind Slawonien sowie das Hinterland zwischen Zadar und Split (ehemalige Krajina). Halten Sie sich strikt an die markierten Strassen und Wege.
    Das kroatische Zentrum für Minenräumung gibt detailliert Auskunft über die betroffenen Gebiete.

Besondere rechtliche Bestimmungen

  • Sehr strenge Gesetze zur Drogenbekämpfung.

Ideal für Ihre Reisen: Travel Karte.

Travel ist die sichere Prepaid Karte ohne Jahresgebühr für Ihre Reisen. Bei Verlust wird Ihnen die Karte inklusive Guthaben weltweit kostenlos ersetzt.

Mehr zu Travel

Hinweis

Alle Angaben werden sorgfältig geprüft. Dennoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Länderinformationen übernommen werden. Swiss Bankers kann für Fehler bzw. Unvollständigkeiten und dadurch eventuell eintretende Schäden nicht haftbar gemacht werden.

Korrektur melden