Conseils aux voyageurs pour Maroc.

Vous trouverez ici des conseils importants et des informations utiles pour Maroc.

Monnaie de voyage:

Carte prépayée Travel

en francs suisses (CHF)

  • Pour retirer de l’argent liquide aux Bancomat

Recherche de Bancomat

Billets de banque

 

Monnaie du pays / Code ISO

Dirham MAD

Plus d'informations

Cartes de crédit

 

  • Pour payer sans numéraire dans les commerces, pour les réservations d'hôtels et la location de voitures

Recherche de Bancomat

En savoir plus sur Travel

Conseils pratiques de nos experts:

Envoyez de l’argent en toute sécurité dans le monde entier avec Send.

Send est un service de transfert d’argent simple et fiable: vous pouvez envoyer de l’argent rapidement et en toute sécurité à votre famille et à vos connaissances à l’étranger.

En savoir plus sur Send

Monnaie
MAD

Transfert d’argent sur
Compte bancaire

Infos pratique:

Particularités culturelles
  • Le Maroc est un pays musulman. Veuillez adapter vos vêtements et votre comportement aux usages locaux.

  • Ramadan 2019: 05.05. - 04.06.

Décalage horaire par rapport à la Suisse

- 1 h / - 2 h pendant notre heure d’été

Capitale

Rabat

Langue nationale

Langue officielle

Arabe

Langue(s) courante(s)

Allemand, Anglais, Italien et Français

Electricité

220/240 volts / Adaptateur indispensable

Heures d'ouverture

Banques

En été: 9.00 - 15.00 h (lu - ve)
En hiver: 8.30 - 11.30 h et 14.30 - 16.30 h (lu - ve)

Magasins

8.30 - 13.00 h et 14.30 - 19.30 h (lu - sa)

Feiertage
  • 1. Januar - Neujahr (Ras as-Sanah al-Miladiyah)
  • 11. Januar - Unabhängigkeitstag (Eid Al-Istiqlal)
  • 14. Januar - Amazigh-Neujahr (Yennayer)
  • Eid al-Fitr (Eid al-Fitr) - Das Datum variiert, da es vom islamischen Mondkalender abhängt
  • 1. Mai - Tag der Arbeit (Eid Ash-Shughl)
  • Eid al-Adha (Eid al-Adha) - Das Datum variiert, da es vom islamischen Mondkalender abhängt
  • Islamisches Neujahr (Ras as-Sanah al-Hijriyah) - Das Datum variiert, da es vom islamischen Mondkalender abhängt
  • 30. Juli - Thronfest (Eid Al-Arch)
  • 14. August - Oued Ed-Dahab Tag (Eid Oued Ed-Dahab)
  • 20. August - Tag der Revolution des Königs und des Volkes (Eid Thawrat al-Malik wa-sh-Sha'b)
  • 21. August - Jugendtag (Eid Al-Shabab)
  • Geburtstag des Propheten Mohammed (Eid al-Mawlid an-Nabawi) - Das Datum variiert, da es vom islamischen Mondkalender abhängt
  • 6. November - Tag des Grünen Marsches (Eid Al-Massira al-Khadra)
  • 18. November - Unabhängigkeitstag (Eid Al-Istiqlal)
Einreisebestimmungen
<meta charset="UTF-8">

Für die Einreise nach Marokko sind die folgenden Dokumente erforderlich:

  • Einen Schweizerpass, der mindestens bis nach Aufenthaltsende gültig ist. Eine Ausreise mit einem abgelaufenen Reisepass ist nicht möglich.

  • Schweizer Staatsangehörige benötigen für touristische und geschäftliche Aufenthalte bis zu 90 Tagen kein Visum. 
  • Minderjährige: Für Minderjährige die alleine, nur mit einem Elternteil oder gar nicht mit Ihren Eltern reisen, wird eine Reisevollmacht empfohlen. Mehr zum Thema: Reisevollmacht für Reisen mit Kinder.
Klima

Küstenregionen

  • Nördliche Atlantikküste (z.B. Casablanca, Rabat): Hier herrscht ein mildes mediterranes Klima mit warmen Sommern und milden, feuchten Wintern. Die Temperaturen liegen im Sommer meist zwischen 22-30°C und im Winter zwischen 8-17°C.

  • Südliche Atlantikküste (z.B. Agadir, Essaouira): Diese Region hat ebenfalls ein mildes Klima, aber mit etwas höheren Temperaturen als die nördliche Küste. Die Sommer sind warm bis heiß (25-35°C) und die Winter mild (10-20°C).

Inland und Bergregionen

  • Atlasgebirge (z.B. Marrakesch, Fès): Das Klima in den Gebirgsregionen kann extrem variieren. Die Sommer sind heiß (30-40°C) und die Winter können sehr kalt sein, besonders in den höheren Lagen, wo Schnee häufig ist. Marrakesch hat heiße Sommer (35-45°C) und milde Winter (5-20°C).

  • Rifgebirge (z.B. Chefchaouen, Tétouan): Diese Region hat ein mediterranes Klima, aber mit mehr Niederschlag als der Rest des Landes. Die Sommer sind warm (25-35°C) und die Winter kühl (5-15°C).

Sahara-Region

  • Südostmarokko (z.B. Merzouga, Ouarzazate): Diese Region hat ein typisches Wüstenklima mit extrem heißen Sommern (35-50°C) und kühlen Wintern (0-20°C). Die Niederschläge sind sehr gering und es gibt große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.

Nordöstliche Regionen

  • Ostmarokko (z.B. Oujda, Berkane): Diese Gebiete haben ein semi-arides Klima mit heißen Sommern (30-40°C) und kalten Wintern (0-15°C). Die Niederschläge sind moderat, hauptsächlich im Winter.

Westliches Hochland

  • Mittlerer Atlas (z.B. Ifrane, Azrou): Diese Region ist bekannt für ihre kühleren Temperaturen und höheren Niederschläge, oft in Form von Schnee im Winter. Die Sommer sind angenehm kühl (20-30°C) und die Winter kalt (-5 bis 10°C).

Ihre perfekte Reisezeit für Marokko

  • Städtereisen: Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November) bieten mildes Wetter und weniger Touristen. Ideal für Marrakesch, Fès und Rabat.
  • Wandern und Natur: Frühling und Herbst sind optimal für Wanderungen im Atlasgebirge und Besuche von Nationalparks, dank blühender Natur und farbenfroher Landschaften.
  • Strandurlaub: Sommer (Juni bis August) ist perfekt für Strandurlaube an der Atlantikküste und am Mittelmeer, mit warmen Temperaturen und angenehmem Wasser. Agadir und Essaouira sind Top-Destinationen.
  • Wintersport: Winter (Dezember bis Februar) bietet in den Hohen Atlas-Bergen gute Bedingungen für Skifahren und Snowboarden, z.B. in Oukaimeden.
Kommunikation
<meta charset="UTF-8">
  • Es entstehen Gebühren bei der Handynutzung in Marokko (Roaming). Es ist ratsam, vor der Reise die Roaming-Gebühren zu überprüfen und gegebenenfalls spezielle Roaming-Pakete zu erwerben, um Kosten zu reduzieren.
  • Kostenloses WLAN finden Sie in Cafés, Hotels, öffentlichen Plätzen und Verkehrsmitteln.
  • Wir empfehlen, eine regionale SIM-Karte zu kaufen. Wichtige Netzbetreiber sind Maroc Telecom, Orange und Inwi. Um eine Prepaid-SIM-Karte zu erwerben, müssen Sie Ihren Reisepass vorzeigen.
Sehenswürdigkeiten
  • Marrakesch - Bekannt als die "Rote Stadt", bietet Marrakesch den berühmten Jemaa el-Fnaa Platz, wunderschöne Paläste, Gärten und Museen.
  • Fes el-Bali - Diese UNESCO-Weltkulturerbestätte ist die größte autofreie städtische Zone der Welt, mit labyrinthartigen Gassen und historischen Souks.
  • Chefchaouen - Diese malerische Stadt in den Rifbergen ist bekannt für ihre blau gestrichenen Häuser und entspannte Atmosphäre.
  • Sahara-Wüste - Erleben Sie die majestätischen Dünen der Sahara bei einer Kameltour oder Übernachtung unter dem Sternenhimmel.
  • Atlasgebirge - Ideal für Wanderungen, Skifahren und die Erkundung von Berberdörfern, bietet dieses Gebirge atemberaubende Landschaften.
  • Essaouira - Diese entspannte Küstenstadt bietet schöne Strände, Windsurfen und eine charmante Medina.
  • Ait Ben Haddou - Ein beeindruckendes, aus Lehm erbautes Dorf, das oft als Filmkulisse dient.
  • Volubilis - Die am besten erhaltenen römischen Ruinen in Marokko, eine Reise wert für Geschichtsliebhaber.
  • Dades-Tal - Bekannt für seine beeindruckenden Schluchten und malerischen Berberdörfer.
  • Hassan-II.-Moschee - Diese riesige Moschee in Casablanca ist die größte in Marokko und beeindruckt mit ihrer Architektur und Lage am Meer.
Gastronomie

Marokko ist bekannt für seine reichhaltige und vielfältige Küche, die tief in Traditionen und Geschichte verwurzelt ist. Geprägt durch geografische Lage und historische Einflüsse, bietet die marokkanische Küche einzigartige Geschmackserlebnisse.

  • Couscous und Tajine: Couscous, das Nationalgericht, besteht aus gedämpftem Grieß, oft mit Fleisch und Gemüse. Tajine ist ein langsam gekochtes Gericht in einem speziellen Tontopf mit Fleisch, Fisch oder Gemüse und verschiedenen Gewürzen.
  • Gewürze und Aromen: Typische Gewürze sind Safran, Kurkuma, Zimt und Kreuzkümmel. Ras el Hanout ist eine komplexe Gewürzmischung, die viele Gerichte verfeinert.
  • Brot und Gebäck: Brot ist essenziell, besonders Khobz (Fladenbrot) und Msemen (buttriges Fladenbrot). Süßes Gebäck wie Chebakia (mit Honig überzogen) und Kaab el Ghazal (mit Mandeln gefüllt) sind sehr beliebt.
  • Suppen: Harira, eine Suppe aus Linsen, Kichererbsen und Tomaten, ist während des Ramadan sehr beliebt. Bissara, eine dicke Bohnen- und Erbsensuppe, ist ebenfalls ein Favorit.
  • Fisch und Meeresfrüchte: An den Küsten sind gegrillter Fisch und Meeresfrüchte-Tajines häufig. Pastilla, ein Blätterteigkuchen mit Fisch oder Meeresfrüchten, ist ebenfalls typisch.
  • Getränke: Der berühmte marokkanische Minztee, stark gesüßt, ist das Nationalgetränk. Auch marokkanischer Kaffee wird oft stark und süß getrunken.
  • Märkte und Festivals: Lebhafte Märkte (Souks) bieten frische Produkte und traditionelle Gerichte. Festivals wie das Festival des Couscous feiern die kulinarische Vielfalt.
  • Straßenessen: Beliebte Snacks sind Sfenj (marokkanische Donuts), Briouats (gefüllte Teigtaschen) und Makouda (Kartoffelkroketten).
Verhaltenstipps
  • Begrüßung: Geben Sie zur Begrüßung die rechte Hand und sagen Sie "Salam Alaikum" (Friede sei mit dir). Es wird mit "Wa Alaikum Salam" (Und auch mit dir sei der Friede) geantwortet.
  • Bitte und Danke sagen: Nutzen Sie höfliche Ausdrücke wie "Schukran" (Danke) und "Afak" (Bitte). Höflichkeit wird sehr geschätzt.
  • Kleidung: Kleiden Sie sich respektvoll. Frauen sollten Schultern und Knie bedecken, besonders in ländlichen Gebieten. Männer sollten ebenfalls nicht zu freizügig sein.
  • Esskultur: Essen Sie mit der rechten Hand und warten Sie, bis der Gastgeber beginnt. Probieren Sie ein wenig von allem und loben Sie das Essen.
  • Rauchen: Rauchen ist verbreitet, aber beachten Sie die Raucher- und Nichtraucherbereiche in Restaurants und Cafés. Fragen Sie, ob das Rauchen erlaubt ist.
  • Trinkgeld: Trinkgeld wird erwartet. In Restaurants sind 10% angemessen, bei kleineren Dienstleistungen wie im Taxi oder Hotel ein paar Dirhams.
Gesundheitslage
  • In Marokko sollte man kein Leitungswasser trinken, da es nicht sicher für den Verzehr ist. Auch auf Eiswürfel sollte man verzichten, da diese oft aus Leitungswasser hergestellt werden.

Situation sanitaire
  • Ne buvez pas l'eau du robinet.

  • Il est recommandé de se protéger contre les piqûres de moustiques.

  • Risque minimal de malaria.

  • Vaccin contre la diphtérie, le tétanos, l’hépatite A, la poliomyélite et la rougeole recommandé.

Circulation routière
  • Pour les locations de voiture le permis de conduire suisse est reconnu; certaines compagnies exigent qu'il ait été obtenu depuis au moins un an.

  • Le permis de conduire international est recommandé.

  • L'âge minimum pour les locations de voiture est de 21 à 25 ans, selon la compagnie.

  • Taux d'alcoolémie: 0.0 ‰.

Indicatif téléphonique pour la Suisse

00 41 (sans le zéro de l'indicatif interurbain)

Ambassade / Consulat suisse

Rabat, Square de Berkane
Tel. +212 537 26 80 41 / +212 537 26 80 42 / +212 537 26 80 43

Autres informations

Sécurité

  • Il est conseillé aux personnes désirant se rendre à ce pays de s'informer avant le départ pour connaître la situation actuelle concernant la sécurité des visiteurs.

  • Malgré le renforcement des mesures de sécurité, le risque d’attentats terroristes est présent.

  • Observer les règles élémentaires de prudence.

  • Il est conseillé de se renseigner auprès des autorités locales avant d'entreprendre la traversée du Sahara occidental, voire de voyager en caravane avec d'autres véhicules.
    À cause du risque d'enlèvements, il est déconseillé de se rendre dans la région frontalière avec l'Algérie pour des voyages touristiques ou autres qui ne présentent pas un caractère d'urgence.

  • Éviter les manifestations et les rassemblements et mouvements de foule.

  • Eviter de rouler la nuit.

Dispositions légales particulères

Très sévère législation anti-drogue.

Idéale pour vos voyages: la carte Travel.

Travel est la carte prépayée sûre sans taxe annuelle pour vos voyages. En cas de perte, votre carte est remplacée, y compris avec votre avoir, dans le monde entier.

En savoir plus sur Travel

Remarque

Toutes les informations publiées sont vérifiées avec soin. Il nous est néanmoins impossible de garantir l'exhaustivité et l'exactitude du contenu des Informations sur les pays. Swiss Bankers ne peut être tenu pour responsable d'erreurs et/ou de données incomplètes ainsi que des dommages qui en résulteraient.

Signaler une erreur