Swiss Bankers Prepaid Services verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Cookies helfen uns unsere Webseite fortwährend zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Änderungsmöglichkeiten finden Sie unter unserer Cookie-Richtlinie.

Länderinformationen

Somalia

Reisezahlungsmittel

Empfohlen:
  • Noten in US-Dollar (USD)
    Für den Bargeldwechsel in Lokalwährung
Ergänzend:
  • Noten in Lokalwährung
    Noten in Lokalwährung für ländliche Gebiete im Reiseland wechseln

Travel Cash

  • Swiss Bankers Travel Cash wird in diesem Land nicht empfohlen.

Kreditkarten

  • Kreditkarten können nicht eingesetzt werden.

Noten

Landeswährung / ISO-Code
Somalia-Shilling SOS
Einfuhr Lokalwährung
bis zu SOS 200.00
Einfuhr Fremdwährung
frei, Deklaration obligatorisch
Ausfuhr Lokalwährung
bis zu SOS 200.00
Ausfuhr Fremdwährung
eingeführte und deklarierte Beträge abzüglich Umtausch
Bemerkungen
  • Wechsel- und Einlösebelege aufbewahren.
  • Jeder Geldwechsel muss auf dem Deklarationsformular vermerkt werden.
  • Wir empfehlen die Mitnahme von Bargeld in US-Dollar (USD).

Zeitverschiebung im Vergleich zur Schweiz

2 h / + 1 h während unserer Sommerzeit

Landessprache

Amtssprache
Somali
Verständigungsmöglichkeiten
Arabisch, Englisch und Italienisch

Hauptstadt

Mogadischu

Telefonvorwahl für die Schweiz

00 41 (die Null der Schweizer-Netzgruppe weglassen)

Netzspannung

220 Volt

Reisedokumente für Schweizer

Bis mind. nach Aufenthaltsende gültiger Pass mit Visum sowie Rück- oder Weiterreiseticket.
Erkundigen Sie sich frühzeitig bei der Botschaft über die genauen Einreisebestimmungen.

Schweizer Botschaft / Konsulat

Nairobi (Kenia), International House, 7th Floor, Mama Ngina Street
Tel. +254 20 222 87 35

Öffnungszeiten

Banken
8.00 - 11.30 h (Sa - Do)
Geschäfte
8.00 - 12.30 h und 16.30 - 19.00 h (Sa - Do)

Gesundheitslage

Kein Leitungswasser trinken.
Es wird empfohlen, sich gegen Mückenstiche zu schützen.
Gefahr von Denguefieber.
Ganzjährig Malariagefahr im gesamten Land.
Impfung gegen Diphtherie, Tetanus, Hepatitis A, Poliomyelitis und Masern empfohlen.

Weitere Informationen

Sicherheit
Aufgrund interner Konflikte wird von Reisen in dieses Land abgeraten.

Tourismus

Weiterführende Reiseinformationen finden Sie auch auf http://www.eda.admin.ch/ unter der Rubrik 'Reisehinweise'

Hinweis

Alle Angaben werden sorgfältig geprüft. Dennoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Länderinformationen übernommen werden. Swiss Bankers Prepaid Services AG kann für Fehler bzw. Unvollständigkeiten und dadurch eventuell eintretende Schäden nicht haftbar gemacht werden