Nachhaltigkeit

Finance & Insurance

Weniger schlecht ist nicht gut genug

Mehr als 80% des Schweizer Altpapiers wird recycelt. Das klingt nach viel, jedoch besteht ein Drittel des Altpapiers aus Farben und Füllstoffen, welche nicht in den biologischen Kreislauf zurückgeführt und als giftiger Sondermüll entsorgt werden.

Cradle to Cradle Pyramide der Massnahmen und Zertifikate

Nachhaltigkeit im Druckbereich beschränkt sich oftmals darauf, die Produktion möglichst umweltschonend zu betreiben. Weniger schädlich schadet letztendlich aber immer noch.

Auch können sich im Altpapier durch wiederholte Recycling-Durchläufe giftige Stoffe sammeln, weshalb die meisten Lebensmittelhersteller fast nur neuen Karton und Plastik als Verpackung verwenden. Auch hier wird die Umwelt belastet.

Es geht auch anders

Mit dem Cradle-to-Cradle Prinzip («von der Wiege zur Wiege») werden alle Produktionsprozesse so gestaltet und die Materialien so gewählt, dass Abfall gar nicht erst entsteht. Papiere, Karton, Druckfarben und Leime werden ausschliesslich aus sicheren, für den biologischen Kreislauf gesunden Grundstoffen hergestellt.

Bereits seit 2018 setzt Swiss Bankers auf 100% kreislauffähige Druckproduktion und produziert mittlerweile sämtliche Drucksachen bei einer C2C-zertifizierten Druckerei. Ob Kartenträger, Geschäftsbericht, Prospekte, Flyer, Briefpapier oder Visitenkarten – theoretisch können Sie unsere Drucksachen im Garten verbrennen und als Dünger für Ihr Gemüsebeet wiederverwenden.

Je mehr Firmen nachhaltige Produkte nach C2C-Standards anbieten, desto bekannter wird das Verfahren und desto weniger Schadstoffe sammeln sich in unserer Umwelt. Wir setzen ein Zeichen und handeln heute, um für die nachfolgenden Generationen eine gesunde, saubere Umwelt zu erhalten.

Wenn auch Sie sich für mehr Nachhaltigkeit in Ihrer Unternehmung einsetzen möchten, hier finden Sie weitere Informationen zu Cradle to Cradle.