Swiss Bankers Prepaid Services verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Cookies helfen uns unsere Webseite fortwährend zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Änderungsmöglichkeiten finden Sie unter unserer Cookie-Richtlinie.

Länderinformationen

Serbien

Reisezahlungsmittel

Empfohlen:
  • Travel Cash Karte in Schweizer Franken (CHF)
    Für den Bargeldbezug am Bancomaten
    Für die bargeldlose Bezahlung in Geschäften, Restaurants, Hotels und im Internet
  • Noten in Lokalwährung
    Für kleinere Ausgaben bei der Ankunft im Reiseland
Ergänzend:
  • Noten in Euro (EUR)
    Für den Bargeldwechsel in Lokalwährung ausserhalb von grösseren Ortschaften

Travel Cash

Tel. +41 31 710 12 15
  • Die Bargeldversorgung über Bancomaten ist ausserhalb von grösseren Ortschaften oder Städten nicht überall möglich.

Kreditkarten

  • Die gängigen Kreditkarten werden in begrenztem Umfang akzeptiert. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an den Aussteller der betreffenden Karte.

Noten

Landeswährung / ISO-Code
Serbischer Dinar RSD
Umrechnungskurs
RSD 100 =~ CHF 1.10 ; CHF 1 =~ RSD 90.91 (09/2019)
Einfuhr Lokalwährung
bis zu RSD 120'000.00 (keine grösseren Noten als RSD 1'000.00)
Einfuhr Fremdwährung
bis EUR 15'000.00 (Gegenwert) Deklaration ab EUR 10'000.00 (Gegenwert) obligatorisch
Ausfuhr Lokalwährung
bis zu RSD 120'000.00 (keine grösseren Noten als RSD 1'000.00)
Ausfuhr Fremdwährung
bis zu EUR 15'000.00 (Gegenwert), Deklaration ab EUR 2'000.00 (Gegenwert) obligatorisch
Bemerkungen
  • Das Deklarationsformular muss bis zur Ausreise aufbewahrt werden.
  • Wechsel- und Einlösebelege aufbewahren.
  • Wir empfehlen die Mitnahme von Bargeld in Euro (EUR).

Zeitverschiebung im Vergleich zur Schweiz

+/- 0 h

Landessprache

Amtssprache
Serbisch
Verständigungsmöglichkeiten
Englisch, Italienisch, Französisch und Deutsch

Hauptstadt

Belgrad

Telefonvorwahl für die Schweiz

00 41 (die Null der Schweizer-Netzgruppe weglassen)

Netzspannung

220 Volt; zweipolige Rundstecker / Adapter erforderlich für dreipolige Stecker

Reisedokumente für Schweizer

Bis mind. 3 Monate nach Aufenthaltsende gültiger Pass, Rück- oder Weiterreiseticket sowie Nachweis ausreichender Zahlungsmittel.
Erkundigen Sie sich frühzeitig bei einer Vertretung von Serbien (Botschaft in Bern oder Generalkonsulat in Zürich) über die Einreise- und Meldebestimmungen für Personen und Fahrzeuge.
Ausländer müssen sich innerhalb von 24 Stunden bei der lokalen Polizeistelle anmelden; Hotels erledigen normalerweise die Meldepflicht für ihre Gäste.

Schweizer Botschaft / Konsulat

Belgrad, Bircaninova 27
Tel. +381 11 3065 815 / +381 11 3065 820 / +381 11 3065 825

Öffnungszeiten

Banken
8.00 - 17.00 h (Mo - Fr)
8.00 - 19.00 h (Sa)
Geschäfte
8.00 - 20.00 h (Mo - Fr)
8.00 - 15.00 h (Sa)

Strassenverkehr

Für Automieten ist der schweizerische Führerausweis anerkannt.
Internationaler Führerausweis empfohlen.
Internationale grüne Versicherungskarte obligatorisch.
CH-Kleber, Erste-Hilfe-Ausrüstung, leuchtende Signaljacke und Pannendreieck obligatorisch.
Blutalkoholgrenze: 0.3 ‰.

Gesundheitslage

Impfung gegen Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis und Masern empfohlen.

Weitere Informationen

Das Land befindet sich in einer aktiven Erdbebenzone.
Sicherheit
Man sollte die üblichen Vorsichtsmassnahmen treffen und Nachtfahrten vermeiden.
Demonstrationen und Menschenansammlungen meiden.
Besondere rechtliche Bestimmungen
Das Fotografieren von uniformierten Personen, militärischen Einrichtungen und öffentlichen Bauten (Flughäfen, Brücken usw.) ist verboten.

Tourismus

Weiterführende Reiseinformationen finden Sie auch auf http://www.eda.admin.ch/ unter der Rubrik 'Reisehinweise'

Hinweis

Alle Angaben werden sorgfältig geprüft. Dennoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Länderinformationen übernommen werden. Swiss Bankers Prepaid Services AG kann für Fehler bzw. Unvollständigkeiten und dadurch eventuell eintretende Schäden nicht haftbar gemacht werden