Swiss Bankers Prepaid Services verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Cookies helfen uns unsere Webseite fortwährend zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen und Änderungsmöglichkeiten finden Sie unter unserer Cookie-Richtlinie.

Länderinformationen

Turkmenistan

Reisezahlungsmittel

Empfohlen:
  • Noten in Euro (EUR)
    Für den Bargeldwechsel in Lokalwährung
  • Noten in US-Dollar (USD)
    Für den Bargeldwechsel in Lokalwährung

Travel Cash

  • Swiss Bankers Travel Cash wird in diesem Land nicht empfohlen.

Kreditkarten

  • Kreditkarten werden nur vereinzelt akzeptiert. Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an den Aussteller der betreffenden Karte.

Noten

Landeswährung / ISO-Code
Manat TMM
Einfuhr Lokalwährung
verboten
Einfuhr Fremdwährung
frei, Deklaration obligatorisch
Ausfuhr Lokalwährung
verboten
Ausfuhr Fremdwährung
eingeführte und deklarierte Beträge abzüglich Umtausch
Bemerkungen
  • Wechsel- und Einlösebelege für den Rückumtausch aufbewahren.
  • Wechseln Sie Geld ausschliesslich bei offiziellen Stellen wie Banken und Wechselstuben.
  • Wir empfehlen die Mitnahme von Bargeld in US-Dollar (kleine Stückelungen).

Zeitverschiebung im Vergleich zur Schweiz

+ 4 h / + 3 h während unserer Sommerzeit

Landessprache

Amtssprache
Turkmenisch
Verständigungsmöglichkeiten
Russisch und Englisch

Hauptstadt

Ašgabat (Aschgabad)

Telefonvorwahl für die Schweiz

8 (Hinweiston abwarten) 10 41 (die Null der Schweizer-Netzgruppe weglassen)

Netzspannung

220 Volt / Adapter erforderlich für dreipolige Stecker

Reisedokumente für Schweizer

Bis mindestens 6 Monate nach Ankunft gültiger Pass mit Visum, Rück- oder Weiterreiseticket.
Informieren Sie sich im Voraus über die für ein Visum vorzulegenden Dokumente.
Reisende müssen sich innerhalb 3 Tagen nach Ankunft bei der Behörde UVViOG anmelden. Verfügt der Besucher über ein Pauschalarrangement, werden diese Formalitäten vom Hotel erledigt.
Reisende sollten ihren Reisepass oder eine Kopie davon (inkl. Seite mit Visumeintrag) stets auf sich tragen um sich jederzeit ausweisen zu können.
Es wird empfohlen, mehrere Passfotos vorrätig zu haben.

Schweizer Botschaft / Konsulat

Baku, Icheri Sheher (Old City), Böyük Qala Street, N° 9
Tel. +994 12 437 38 50 / +994 12 437 38 55

Öffnungszeiten

Banken
9.30 - 17.30 h (Mo - Fr)

Strassenverkehr

Schweizerischer Führerausweis anerkannt, wenn er von einer beglaubigten Übersetzung ins Russische begleitet ist, andernfalls internationaler Führerausweis erforderlich.
Blutalkoholgrenze: 0.0 ‰.

Gesundheitslage

Kein Leitungswasser trinken.
Es wird empfohlen, sich gegen Mückenstiche zu schützen.
Minimales Malariarisiko in den Grenzgebieten zu Afghanistan und Uzbekistan.
Impfung gegen Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis und Masern empfohlen.

Weitere Informationen

Das Land befindet sich in einer aktiven Erdbebenzone.
Sicherheit
Es wird empfohlen, das Land nur mit einer organisierten Reisegruppe zu besuchen.
Von Reisen in die Grenzregionen zu Afghanistan wird abgeraten.
Man sollte die üblichen Vorsichtsmassnahmen treffen und Nachtfahrten vermeiden.
Besondere rechtliche Bestimmungen
Das Fotografieren von militärischen Einrichtungen und öffentlichen Bauten (Flughäfen, Brücken usw.) ist verboten.
Sehr strenge Gesetze zur Drogenbekämpfung.
Kulturelle Besonderheiten
Turkmenistan ist ein mehrheitlich muslimisches Land. Passen Sie Kleidung und Verhalten den lokalen Gepflogenheiten an.
Ramadan 2019: 05.05. - 04.06.

Tourismus

Weiterführende Reiseinformationen finden Sie auch auf http://www.eda.admin.ch/ unter der Rubrik 'Reisehinweise'

Hinweis

Alle Angaben werden sorgfältig geprüft. Dennoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Länderinformationen übernommen werden. Swiss Bankers Prepaid Services AG kann für Fehler bzw. Unvollständigkeiten und dadurch eventuell eintretende Schäden nicht haftbar gemacht werden

SwissBankers_TravelCash_Card.jpg
Tipp

Bezahlen Sie im Ausland immer in Lokalwährung

Wenn Sie im Ausland mit Ihrer Prepaid-Karte bezahlen oder Bargeld beziehen, wählen Sie die Lokalwährung. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie den Wechselkurs akzeptieren wollen, antworten Sie mit «Nein». So vermeiden Sie eine teure Umrechnung.